Sie sind hier: Startseite » Solarinselanlagen

Solarinselanlagen

Autarke Stromversorgung mit Solarstrom

Eine Photovoltaik Inselanlage, auch Solar-Insellösung genannt, ist komplett unabhängig vom öffentlichen Stromnetz. Solar-Insellösungen werden meisten da eingesetzt, wo kein Stromnetz zur Verfügung steht. Dies kann aber auch zur Notabsicherung bei zukünftigen Stromausfällen sein, in Krisengebieten oder wenn Sie sich unabhängig von Ihrem Stromlieferanten und Netzbetreiber machen wollen.

Solar-Insellösungen sind grundsätzlich genehmigungsfrei, da diese nicht ans Netz Ihres Netzbetreibers/Stromlieferanten angeschlossen werden.

Sie nutzen bei einer Solar-Insellösung mehrere Solarmodule, einen Solarregler, mindestens ein- oder mehrere Solarspeicher (Batterien) und einen auf die jeweilige Solaranlage abgestimmten Wechselrichter zur eigenen Stromerzeugung.

Je nach Anzahl der eingesetzten Solarmodule wandelt der Wechselrichter den Gleichstrom der Solarmodule in 230-Volt Wechselstrom. Über eine 230-Volt-Steckdose am Wechselrichter können Sie dann 230-Volt-Verbraucher anschliessen! Wenn Sie den Strom Ihrer Solarinsellösung auch nachts nutzen wollen, benötigen Sie eine entsprechende Speicherlösung.

Solarmodule in Reihe- oder parallel schalten?

Reihen- oder parallel schalten?

Beim Einsatz mehrerer Solarmodule können diese entweder in reihe oder alle parallel geschaltet werden. Bei einer Reihenschaltung werden Plus und Minuskabel gesteckt, so dass beim ersten Modul ein Minusanschluss und beim letzten Modul ein Plusanschluss übrig bleiben. Bei der Reihenschaltung addieren sich die einzelnen Modulspannungen bei Beibehaltung des gleichen Stroms. (z. B. 24/48 und höhere Voltzahl - jedoch die Ampere bleiben gleich)

Hingegen werden bei einer Parallelschaltung alle Solarmodule auf Plus und alle Minus auf Minus angeschlossen (siehe Fotobeispiele). Die Spannung bleibt gleich (z. B. alles 12 Volt), jedoch die Ampere werden addiert.

Beispiele parallel Kabellösungen

Download - Flyer Solar-Insellösung

Flyer - solarinselanlage - download - pdf - kraftwerksonne


Wichtig: Lassen Sie uns zuerst eine Strombilanz erstellen, in dem wir gemeinsam alle Ihre elektrischen 230-Volt-Verbraucher auf eine Liste setzen. Anschliessend wird von jedem Gerät der Verbrauch in Watt (Typenschild) aufgeschrieben und die Zeiten, an denen das Gerät benutzt wird. Wir beraten Sie anhand der uns dann bekannten Daten, wie viel Solarmodule und welchen Batteriespeicher Sie benötigen sowie den dazu passenden Wechselrichter und Solarregler!

Wie liefern Ihnen Ihnen die passende Solar-Insellösung, nehmen Sie hier bitte mit uns Kontakt auf.